Mitarbeiter-Vorstellung: Christian Kaffl

Unser ehemaliger Support-Profi im Produktmanagement

Name: Christian Kaffl

Position im Unternehmen: Produktmanager, Datenschutzbeauftragter

Betriebszugehörigkeit: seit Gründung (Juli 1991) bei KWP

Christian Kaffl gehört längst zum Inventar der KWP Informationssysteme GmbH. Er ist seit der Gründung im Juli 1991 im Team von KWP. Über Jahre zeichnete sich Christian Kaffl zuständig für die Support-Abteilung, heute steht er als Produktmanager in engem Kontakt mit der Entwicklungsabteilung und prüft zusammen mit anderen Qualitäts-Testern die Software kwp-bnWin.net und deren Schwesterprodukt winSOFT auf Herz und Nieren.

Die Balance zwischen Produktmanagement, Datenschutz und Support

In seiner Funktion als Produktmanager kümmert sich Christian Kaffl um Aufgaben im Bereich der Qualitätssicherung, Dokumentation, aber auch um die Bewertung der eingereichten Kundenwünsche (CRs). Hierbei arbeitet er Hand in Hand mit der Softwareentwicklung. Zudem steht er den Support-Kollegen als Ansprechpartner in Spezialfällen, bei älteren Programmständen oder Softwareprodukten aus der Vergangenheit mit seinem Expertenwissen mit Rat und Tat zur Seite. Damit Christian Kaffl nicht den direkten Kundenkontakt verliert und so immer auf dem aktuellen Stand der Praxisanforderungen bleibt, unterstützt er regelmäßig unsere Support-Hotline. Als weiteren Bereich hat Christian die Funktion des Datenschutzbeauftragten inne.

Homeoffice als Produktmanager

Aufgrund der räumlichen Entfernung zum Hauptsitz in Landshut, arbeitet Christian die meiste Zeit von zu Hause aus – auch schon vor Corona, als das Homeoffice noch einen geringeren Stellenwert hatte. Für Christian Kaffl hat sich das Büro im eigenen Haus jedoch schon seit Jahren als Arbeitsplatz bewährt – für ihn ist es durchwegs möglich, aus der Ferne zu arbeiten, aber trotzdem ganz nah am Tagesgeschehen zu bleiben. Dank der eigenen Software kwp-bnWin.net und einem angebundenen Telefonanschluss ist diese direkte Leitung nach Landshut möglich. Damit das gesellschaftliche Miteinander auch auf persönlicher Ebene nicht zu kurz kommt, stehen Besuche am Hauptsitz zu Terminen oder besonderen Anlässen auf seiner Agenda.

KWP läuft, weil ...

Christian Kaffl:

KWP läuft, weil wir miteinander das Ziel verfolgen, immer besser zu werden, egal von wo aus wir arbeiten.

Alle weiteren Mitarbeiter-Vorstellungen