Referenzierung von Lieferanten-Artikel

Umstellung auf neue, zentrale Referenzierung erforderlich

Durch die Referenzierung von Artikeln können gleiche und auch gleichwertige Artikel unterschiedlichster Kataloge miteinander verbunden werden.

Ihr Nutzen der Referenzierung

Diese Verbindung (=Referenz) bietet dem Anwender vielfältige Vorteile:

  • Vergleich von Einkaufspreisen (Einkaufshelfer)
  • automatischer Artikeltausch bei Lieferengpässen
  • einheitliche Bestandsführung
  • Verdichtung gelieferter Artikel zum Aufmaß-Vergleich

GTIN Ihrer Lieferanten / Kataloghersteller

Über die Datanorm-Schnittstelle liefern einige Großhändler und auch Kataloghersteller, wie z.B. Rutzmoser, eine eindeutige GTIN-Nummer mit (im Elektrohandwerk fast durchgängig). Anhand dieser GTIN können Sie die Referenzen automatisch vom Programm aufbauen lassen.
Sollten Ihre Lieferanten keine GTIN mit ausliefern, so können Sie diese beispielsweise im Internet „kaufen“ oder auch die Referenzierung für Ihre wichtigsten Artikel per Excel selbst erstellen und einlesen.

Mitgedacht!

Mit einer der nächsten Versionen, wird die alte Form der Referenzierung nicht mehr unterstützt. Aktivieren Sie daher zeitnah die neue, zentrale Referenzierung. Ihre bestehenden Referenzdaten werden während der Umstellung geprüft und automatisch konvertiert.

Wie kann ich prüfen ob ich noch mit der “Referenzierung” arbeite?
Klicken Sie dazu einfach in kwp-bnWin.net auf EINLESEN – REFERENZDATEN und es öffnet sich das Fenster Verwaltung Referenzdaten. Hier können Sie die Umstellung per Klick anstoßen.