Zeitfresser: Wartungstermine vereinbaren

Zeit und Nerven sparen mit kwp-bnWin.net und polumana®

Sparen Sie wertvolle Arbeitszeit und schonen Sie Ihre Nerven mit den einfachen und praxiserprobten Prozessen der Handwerker-Software von KWP.

Wer kennt es nicht: Die wiederkehrende Vereinbarung von Wartungsterminen ist eine sehr zeitintensive und nervenaufreibende Tätigkeit. Alle Kunden durchtelefonieren und erstmal ans Telefon bringen ist schon die erste Herausforderung – meist auch nur nach Feierabend oder am Samstag zielführend.

Haben Sie es dann geschafft und haben den richtigen Ansprechpartner an der Strippe, wird die Karte vom „König Kunden“ gespielt und oft dessen Wunsch-Termin vereinbart. Eine effiziente Planung ist dann meist dahin… Denn am Ende sind Sie froh, alle Termine einigermaßen untergebracht zu haben!

Doch das geht auch einfacher und schneller - mit kwp-bnWin.net und polumana®

  • Die Software kwp-bnWin.net ermittelt auf Knopfdruck die fälligen Wartungstermine. Diese sind im Modul Wartungswesen entsprechend gepflegt.
  • Für die fälligen Wartungen erzeugt das Programm sofort die entsprechenden Montageaufträge, auf Wunsch auch mit Checklisten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie noch „herkömmlich“ die Arbeitsaufträge auf Papier bearbeiten oder Ihre Monteure bereits den „Mobilen Monteur“ am Tablet nutzen.
  • Diese Montageaufträge lassen wir nun durch das Routenoptimierungs-Tool polumana® laufen. Es wird die  „optimale“ Verteilung nach den Kriterien Einsatzort, geplante Dauer und notwendige Qualifikation berechnet und durchgeführt. Dabei werden natürlich auch die Terminkalender der Wartungs-Monteure berücksichtigt. Als Ergebnis schlägt das System zu jedem Montageauftrag einen optimalen Einsatztermin vor.
  • Diese Planung wird übernommen und in der Monteurplanung bei den jeweiligen Wartungsmonteuren eingetragen. Jetzt haben wir die für uns optimale Einteilung in nur wenigen Sekunden erzeugt.
  • Allerdings wissen unsere Kunden noch nichts von Ihrem „Wartungstermin“. Über die Monteursteuerung generieren wir nun Wartungspostkarten. Auch das erfolgt innerhalb weniger Sekunden. Mit diesen Postkarten informieren Sie nun Ihre Kunden. Da die Postkarte noch klassische „Hardware“ ist, geht der Termin im Gegensatz zu einer SMS oder E-Mail auch nicht so leicht unter. Viele KWP-Anwender nutzen diese Postkarten zudem auch noch als Werbeträger.

Nun haben wir in nur wenigen Arbeitsschritten die Wartungstermine für einen ganzen Monat geplant. Wie lange brauchen Sie heute dafür?

Unser Tipp für Sie

Testen Sie diesen Prozess mit einem ausgewählten Monat. Sie werden begeistert sein! Wesentlich weniger Arbeit und besser geplante Touren warten auf Sie.

Anwenderberichte zum Thema Routenoptimierung

Schulungsvideo zum Thema Routenoptimierung

Vorstellung der Routenoptimierung im Rahmen der Veranstaltung „Praxistag Geschäftsprozesse – erfolgreich digital“ des Fachverbandes SHK NRW

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden