Armin Wölfl

Das neue Gesicht der Kampagne #KWPläuft

Wie bereits im Abschiedsbericht von Chris erwähnt, muss er aus gesundheitlichen Gründen seine Laufschuhe an den Nagel hängen und scheidet somit nach knapp drei Jahren als Markenbotschafter unserer Kampagne #KWPläuft aus. Ein Ende bringt aber auch immer einen neuen Anfang mit sich und wir freuen uns, mit Armin Wölfl einen würdigen und regionalen Nachfolger gefunden zu haben.

Damit auch Sie das neue Gesicht der Marke KWP kennenlernen können, möchten wir Ihnen Armin an dieser Stelle kurz vorstellen.

Über Armin Wölfl

Seinen Sinn für Soziales erkannte Armin bereits nach seinem Abitur, als er zum Zivildienst antrat und anschließend sein Studium „Soziale Arbeit“ an der FH Landshut absolvierte. Später hängte er ein berufsbegleitendes Studium zum Sozialwirt und QM-Ausbildung an. Derzeit ist Armin Wölfl Einrichtungsleiter des Seniorenpflegeheimes Johannesstift in Altdorf (Diakonie Landshut), ab 01.06.2021 schlägt er als stellvertretender Geschäftsleiter der Altenheime und Bereichsleiter der Region München (Caritasverband der Erzdiözese München und Freising) neue Wege ein, betritt aber damit nicht unbekanntes Terrain.

Vom Gelegenheitsläufer zum ersten Marathon

Armins Laufvergangenheit begann zwar bereits im Jugendalter aber eher sporadisch und als Ausgleich zu anderen sportlichen Aktivitäten. Erst vor ca. 15 Jahren hat er das Laufen intensiviert, lief regelmäßiger und mit Trainingsplan, aber zunächst noch ohne Wettkämpfe. Im Alter von ca. 36 Jahren verfestigte sich dann das Ziel, noch vor seinem 40. Geburtstag einen Marathon zu schaffen. Als Vorbereitung für den München Marathon im Oktober, nahm er an seinem ersten Wettkampf teil, dem Halbmarathon in Dingolfing im September 2012.

„Vor dem ersten Marathon ließ ich mir die weitere Zielsetzung offen: Falls mir der Marathon keine Freude bereitet hätte, hätte ich wahrscheinlich die Lauferei ziemlich aufgegeben. Weil aber der erste Marathon ein solch wahnsinnig tolles Erlebnis darstellte, war dies der Beginn eines Lauffiebers und ich konzentrierte mich sportlich fast ausschließlich auf das laufen.“ (Armin Wölfl)

So kam es, dass Armin in den kommenden Jahren noch einige Straßenmarathons und Halbmarathons hinter sich brachte.

Die ersten Spendenläufe

Im Herbst 2015 lief Armin dann als Maskottchen zusammen mit einigen Freunden einen Spendenmarathon in Karlsruhe, mit dem sie für eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung einen neuen Gruppenbus (ca. € 35.000) erreichten – eine großartige Leistung, bei der Armin klar wurde, dass man mit Laufen auch etwas erreichen kann – und das abseits von Wettkämpfen: 

„Weil es mich bei den normalen Marathons ein bisschen nervte, dass es immer nur darum ging, die eigene Bestmarke zu verbessern und ich befürchtete, durch diesen „Druck“ den Spaß am Laufen zu verlieren, konzentrierte ich mich dann eher auf andere Laufherausforderungen, bei denen nicht unbedingt nur der Kampf gegen die Uhr im Vordergrund stand.“ (Armin Wölfl)

Deshalb hat Armin zum Teil mehrmals an Veranstaltungen wie dem Wings for Life World Run in München oder dem ARBERLAND Ultra Trail in Bodenmais teilgenommen. Seine bislang größte sportliche Herausforderung war der selbst organisierte Isarlauf im September 2020, bei dem er an vier zusammenhängenden Tagen den Isarradweg von der Quelle der Isar bis zur Mündung in die Donau (ca. 300 km) gelaufen ist. „Mit dieser Aktion wollten wir auf die Arbeit des Vereins „Stille Hilfe“ aus Hohenthann aufmerksam machen und möglichst viele Spenden sammeln. Durch diesen mehrtägigen Ultralauf haben wir einen fünfstelligen Spendenbetrag erlaufen.“

Was KWP und Armin verbindet

Der Gedanke, in und mit seiner Arbeit oder Freizeit etwas Gutes bewirken zu können, verbindet uns mit Armin Wölfl, dessen Hausberg der Arber im Bayerischen Wald ist – ein Motiv, das auch in unserem Neubau präsent ist. Die Partnerschaft mit Armin als Markenbotschafter sehen wir als Glücksfall für alle Beteiligten: Armin zeigt uns, was möglich ist, wenn er läuft – wir unterstützen ihn und können Ihnen in einer schönen Bildwelt zeigen, was alles möglich ist, wenn KWP „läuft“! Gleichzeitig läuft Armin für einen guten Zweck, da wir seine Läufe an Spenden für ausgewählte soziale Organisationen koppeln.

[bsf-info-box icon=“Defaults-play“ icon_size=“32″ icon_color=“#8bc34a“ title=“Erste gemeinsame Aktion“ el_class=“info-box-grey-green“][/bsf-info-box]

Seien Sie gespannt auf die erste gemeinsame Aktion von Armin und KWP! Noch im Mai werden wir Ihnen zeigen, was gemeinsam alles möglich ist…

Gemeinsame Aktionen von Armin und KWP