Das Caritas-Kinderheim St. Vinzenz in Landshut gibt Kindern ein neues Zuhause

KWP unterstützt regelmäßig mit Spenden

Gutes tun und darüber sprechen

Wir wollen mit gutem Beispiel voran gehen und Mut machen, Gutes zu tun! Schon seit einigen Jahren unterstützt KWP daher verschiedene soziale Einrichtungen mit Spenden. Darunter ist zum Beispiel der Verein Schritt für Schritt und auch der Verein Sea Eye. Eine weitere Institution, die uns bei unserem sozialen Engagement besonders am Herzen liegt, ist das Caritas-Kinderheim St. Vincent in Landshut, das wir bereits seit 2013 immer wieder finanziell unterstützen.

Ein neues Zuhause für Kinder

Seit 1965 schenkt das Kinderheim des Caritasverbands Landshut e.V. vielen Kindern und Jugendlichen ein neues Zuhause. In Kinder- und Jugendwohngruppen beherbergt das Kinderheim St. Vinzenz rund 50 Kinder, zudem bietet es als heilpädagogische Tagesstätte, in einer intensivpädagogischen Kinderwohngruppe oder im Sinne von innen- und außenbetreutes Wohnen Unterschlupf für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren. Circa 40 Erzieher kümmern sich in unterschiedlichen Schichten um das Wohl ihrer Schützlinge, verbringen auch die emotionalsten Tage des Jahres (wie z. B. Weihnachten, Geburtstage) mit ihnen.

Besondere Projekte für besondere Menschen

Die Verantwortlichen des Kinderheims lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um den dort wohnenden Kindern und Jugendlichen den Alltag so schön wie möglich zu gestalten. Ein ganz besonderes Projekt ist dabei beispielsweise ein eigener Hühnerstall, der seit letztem Jahr von Erziehern und Kindern täglich gemeinsam gepflegt wird.

„Die Kinder in vielfältigen Bereichen ihres Lebens zu fördern ist unser oberstes Ziel. Wir starten daher immer wieder unterschiedliche Projekte, von Hühnerhaltung bis zum Klettergarten. Dabei werden unterschiedliche Talente entdeckt und positive Erfahrungen generiert.“, so die Heimleiterin Magdalena Dauer.

Gerade der Außenbereich lädt alle dazu ein, gemeinsam zu spielen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Auch ein Spielturm wurde im letzten Jahr gemeinsam mit dem Kindergarten angeschafft, an dem sich die Kinder austoben können. Durch gezielte Bewegungs- und Sportangebote, wie z. B. auch der „Lauf-Treff“ wird auch die mentale Gesundheit der Kinder gefördert.

Sachspenden und finanzielle Unterstützung helfen, den Alltag zu meistern

Das Caritas-Kinderheim St. Vinzenz ist auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um den Alltag der Einrichtung meistern zu können. Nur durch Spenden können beispielsweise pädagogische Angebote wie Ferienfahrten oder Ausflüge realisiert werden, auch Nachhilfe oder medizinische Therapien, die die Krankenkassen nicht übernehmen, werden durch Spenden der Mitbürger oder Unternehmen im Umkreis finanziert.

Aktuell ist die größte Herausforderung, die für 2021 geplanten Sanierungsarbeiten in Gang zu bringen bzw. vorzubereiten. Dafür werden gerade ältere Gebäudeteile teilsaniert bzw. instandgesetzt um zwei Kinderwohngruppen für die Zeit des großen Umbaus von Haus 1 adäquaten alternativen Wohnraum zu geben. Viele kleine handwerkliche Dinge werden von den Hausmeistern in Eigenregie repariert oder instandgesetzt, damit die Kinder ein Zuhause haben, das ihnen Schutz bietet und in dem sie sich in erster Linie wohlfühlen.

[bsf-info-box icon=“Defaults-play“ icon_size=“32″ icon_color=“#8bc34a“ title=“KWP hilft“ el_class=“info-box-grey-green“][/bsf-info-box]

Da sich die Sanierungsarbeiten nur mit Hilfe von Spenden realisieren lassen, ist das Kinderheim auf die Unterstützung zuverlässiger Partner angewiesen. KWP hilft mit einer Spende in Höhe von 1.750 € dabei, den aktuell unbenutzten Gebäudeteil bewohnbar zu machen – ein Großteil des aktuellen Spendenbetrages soll in die Inbetriebnahme der alten Kücheneinrichtung fließen.

Wollen auch Sie das Kinderheim unterstützen, erfahren Sie unter https://caritaslandshut.de/kinderheim mehr zu den Maßnahmen, für die Sie jederzeit spenden können.