KWP beim Gipfeltreffen

Ideen- und Impulse-Workshop mit führenden Handwerksbetrieben aus der Schwab "Elite-Schule"

Am Freitag, den 02. Juli 2021 waren wir als Ideen- und Impulsgeber beim jährlichen Gipfeltreffen der Elite-Handwerker rund um Christian Schwab (CS-Teamlösungen) nach Riedenburg im schönen Altmühltal eingeladen.

In einer lockeren und freundschaftlichen Atmosphäre lieferte unser ORGA-Berater Stephan Rixinger dem Teilnehmerkreise einige Impulse aus der Praxis, die die täglichen Abläufe im Handwerksbetrieb einfacher, schneller und transparenter machen.

DATEV Buchungsdatenservice

Beispielsweise stellte Stephan Rixinger den DATEV Buchungsdatenservice vor. Mit dieser neuen Austauschform werden Buchungen und Belege direkt online mit dem DATEV-Rechenzentrum ausgetauscht und stehen ohne Medienbruch im Steuerbüro oder auch beim selbstbuchenden Mandaten im Buchungsstapel zur Verfügung.

Störungsmeldung per QR-Code - mit der KWPBOX

Großen Anklang fand auch ein Einsatz-Szenario der KWPBOX. Mit einem QR-Code-Aufkleber an der Heizung, an der Elektroverteilung oder an der Schwimmbad-Steuerung kann der Kunde einfach mit dem Smartphone eine Störung melden, eine Wartungs-Anfrage stellen oder auch einen Notdienst-Einsatz initiieren.
Je nach Anfragetyp beantwortet er nach dem Scannen des QR-Codes ein paar Fragen, fügt noch Bilder mit an. Über die KWPBOX landet diese vorqualifizierte Anfrage samt Bildmaterial direkt in der KWP-Handwerker-Software und wird automatisch dem Kunden und der Anlage zugeordnet und dokumentiert. Auf Knopfdruck entsteht bei Bedarf daraus sofort ein Auftrag. Dadurch wird die Telefonannahme im Kundendienst erheblich entlastet.

Weitere Impulse und individuelles Reporting

Neben vielen weiteren Themen wie Projekt-Planung, Nachunternehmer-Bestellung, EMAILBRIEF oder auch routenoptimierte Wartungspostkarten wurden auch die Möglichkeiten des individuellen Controllings mit dem Report Server ausführlich diskutiert. Bei einigen Teilnehmer ist dieser bereits erfolgreich im Einsatz, um Kundendienst, Auftragseingang und auch die Angebotsquote zu monitoren. Nur durch ein sinnvolles Controlling-Instrument (per Monitor-Anzeige oder durch automatisierte E-Mail-Berichte) können Abläufe nachhaltig installiert und deren Wirksamkeit überprüft werden.

Mitgedacht!

“Diese Art von Terminen sind für uns ORGA-Berater mindestens genauso wertvoll wie für unsere Anwender. Nur durch den permanenten Austausch mit unseren Kunden gewinnen wir Einblicke wo der Schuh drückt, wo häufig Fehler passieren, wo Zeitfresser schlummern. Diese Informationen greifen wir gerne auf, versuchen Lösungen zu finden und gewinnen Input für unsere Produkt-Weiterentwicklung.”, resümiert Stephan Rixinger.

Herzlichen Dank an alle “Gipfelstürmer”, an den Gastgeber Wolfgang Klein und an den Organisator Christian Schwab für die Einladung.